EU-Politik

Die EU verfolgt das Ziel Nachhaltigkeitsaspekte in den Mittelpunkt des Finanzsystems zu stellen, um den Übergang der EU-Wirtschaft zu einer umweltfreundlicheren und widerstandsfähigeren Kreislaufwirtschaft zu fördern.

Zur Erreichung dieses Ziels hat die EU-Kommission im Jahr 2016 zunächst die sogenannte High Level Expert Group (HLEG) eingesetzt, die in ihrem Abschlussbericht im Januar 2018 die Vision für eine EU-Sustainable Finance-Strategie zeichnete. Im März 2018 veröffentlichte die EU-Kommission dann einen Aktionsplan, der das weitere Vorgehen zur Implementierung der Strategie beschreibt. Es wurde zudem eine Technical Expert Group (TEG) eingesetzt, die bei der Umsetzung bzw. Weiterentwicklung ausgewählter Maßnahmen unterstützte.

Die TEG arbeitete zu den vier Bereichen Taxonomie, Green Bond Standard, Klima Benchmarks und Offenlegungsanforderungen zu klimabezogenen Informationen. Das Mandat der 35 Mitglieder aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft, Finanzwirtschaft und Realwirtschaft endete am 31.12.2019.

Nun soll eine ambitionierte Fortsetzung der Arbeit der europäischen Organe beim Thema Sustainable Finance – nicht zuletzt auch bekräftigt durch Forderungen der EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen nach einem Green New Deal – sichergestellt werden.

Europäische Agenda

11. Juni 2020

Konsultation zur CSR-Richtlinie endet

EU-Kommission bittet um Feedback zur Überarbeitung der Non-Financial Reporting Directive.

23. Juni 2020

Konsultation zu EU Klimazielen 2030 endet

EU-Kommission bittet  Bürger um Feedback zu den angepassten EU-Klimazielen 2030 und geplanten Maßnahmen.

15. Juli 2020

Konsultation zur EU Sustainable Finance Strategie endet

EU Kommission bittet um Sichtweisen und Meinungen zu relevanten Elementen der neuen EU Sustainable Finance Strategie.

3. Quartal 2020

Neue EU Sustainable Finance Strategie

Veröffentlichung der neuen Srategie, die auf dem EU Aktionsplan von 2018 aufbaut.

Kontaktieren Sie uns

*Pflichtfelder