Sustainable-Finance Beirat veröffentlicht Zwischenbericht

Foto: Bundesministerium der Finanzen

Die Bundesregierung will Deutschland zu einem führenden Standort für nachhaltige Finanzen weiterentwickeln. Dafür hat sie im Juni 2019 einen Sustainable-Finance-Beirat, bestehend aus Vertretern der Finanzwelt, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft, einberufen, der kürzlich seinen Zwischenbericht veröffentlicht hat. Der Bericht umreißt erste Schwerpunktthemen und Handlungsfelder, die es bei der Erreichung der deutschen Ziele zu berücksichtigen gilt und formuliert insgesamt 53 Handlungsansätze.

Gemäß Beirat ist die Bundesregierung und die öffentliche Hand der Rahmengeber und hat eine Vorbildfunktion. Zu den wesentlichen Aufgaben der Regierung zählt u. a. die Gestaltung eines lenkungswirksamen CO2-Preises, wie auch die Schaffung der richtigen Rahmenbedingungen, um geeignete realwirtschaftliche Investitionen zu erhöhen. Gleichzeitig sollte sie die eigene Mittelverwendung prüfen und staatliche Förderprogramme und Garantien in Einklang mit den Politikzielen zur Förderung der Transformation nutzen. Von besonderer Bedeutung ist zudem die bestmögliche Umsetzung des EU Green Deal und des EU Aktionsplans zur Förderung nachhaltigen Wachstums inklusive der kürzlich erarbeiteten Taxonomie auf nationaler Ebene.

Unternehmen der Realwirtschaft würden gemäß Zwischenbericht hingegen primär einen effizienten Zugang zum Finanzmarkt erwarten. Der Beirat sieht hier vor allem Verbesserungsbedarfe im Hinblick auf Transparenz, die Vergleichbarkeit von Daten und das Risikomanagement. Konkret wird u. a. eine zu standardisierende integrierte Finanz- und Nachhaltigkeitsberichterstattung empfohlen, die schrittweise auch auf mittelgroße Kapitalgesellschaften, KMUs und Unternehmen mit besonderen Risiken ausgeweitet werden sollte. Auch regelmäßige Klima-Stresstests und Szenarioanalysen sowie eine verpflichtenden Berichterstattung gemäß den Anforderungen der Task Force on Climate-related Financial Disclosures ab 2022 für börsennotierte Unternehmen zählen zu den Empfehlungen des Beirats.

Die Finanzmarktakteure sollen über Finanzierungen und Investitionen einen messbaren Beitrag zur Transformation leisten. Ein Handlungsansatz besteht gemäß Zwischenbericht darin, den Transformationsbeitrag nachhaltiger Finanzprodukte durch ein mehrstufiges Klassifizierungssystem vergleichbar zu machen. Auch der Finanzberatungsprozess ist in diesem Kontext adäquater zu gestalten. Im Risikomanagement und der Strategie institutioneller Investoren sollten zukünftig wesentliche Nachhaltigkeitsparameter systematisch berücksichtigt werden. Gleichzeitig sollte aber gemäß Beirat auch der Einfluss der Portfolios und Finanzierungen auf Nachhaltigkeitsthemen offengelegt werden. Einen großen Hebel können auch Anreiz- und Sanktionsmechanismen in der Unternehmensführung genauso wie Qualifizierungs- und Weiterbildungsanforderungen entfalten, indem sie die Nachhaltigkeitsorientierung der Mitarbeitenden fördern.

Insgesamt kann der Zwischenbericht als Kompendium potenziell förderlicher Maßnahmen auf dem deutschen Weg zum führenden Sustainable Finance Standort verstanden werden. In vielen Bereichen sind allerdings weitergehende Konkretisierungen erforderlich, um das volle Potenzial der Handlungsansätze zu entfalten. Um einige der bestehenden Lücken zu füllen, lädt der Beirat die breite Öffentlichkeit ein, Feedback auf den Zwischenbericht zu geben. Der Konsultationsprozess wurde kürzlich aufgrund der bestehenden Corona-Krise um vier Wochen bis zum 3. Mai verlängert.

Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Herzlich Willkommen

Liebe LeserInnen,

wir freuen uns sehr Sie auf www.greening-finance.com begrüßen zu dürfen. Die Website ist als Wissens- und Kommunikationsplattform konzipiert worden. Sie greift aktuelle Entwicklungen auf und bietet verschiedenen Akteuren den Raum, um Meinungen und Thesen zur zukünftigen Entwicklung von Sustainable Finance in Deutschland und die Bezüge zu Europa zu diskutieren. In den kommenden Wochen werden wir das Angebot relevanter Inhalte sukzessive erweitern. Neben aktuellen Beiträgen zu Politik, Methodik vielversprechenden Praxisbeispielen werden wir auch ein Sustainable Finance Lexikon bereitstellen. Gleichzeitig wollen wir die Debatte zu den verschiedenen Facetten von Sustainable Finance weiter vorantreiben und laden Sie daher herzlich ein, mit uns bezüglich Ihrer eigenen Beitragsideen oder relevanter Termine Kontakt aufzunehmen.  

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Kontaktieren Sie uns

*Pflichtfelder